Aktuelle Neuigkeiten

FÖRDERKREIS der Bertha wieder stark aufgestellt

FÖK JHV 2018
28.04.2018

Auch wenn sich anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung nicht viele „passive“ Mitglieder einfanden, konnten alle 13! Ämter des aktiven Vorstandes mit (teilweise neu-) engagierten Eltern besetzt und somit wieder eine schlagkräftige Truppe gebildet werden.

Ausführlich erstattete der erste Vorsitzende Jörg Thomas Feldmann in seiner alljährlichen Zusammenfassung Bericht über die Arbeit des Förderkreises im vergangenen Jahr:

Bericht des Vorstandes 1.1.2017 bis 31.12.2017

Zur Jahreshauptversammlung 17. April 2018

Liebe Mitglieder des Initiativ- und Förderkreises Bertha von Suttner Gesamtschule e.V.,

Ich freue mich, dass Sie heute zu der Jahresversammlung gekommen sind und möchte Ihnen von der Arbeit des Vorstandes im Jahr 2017 berichten.

Wir haben uns im letzten Jahr zu neun Sitzungen getroffen, um dabei über Förderanträge zu beraten und eigene Aktionen vorzubereiten. Die größte Aktion des Förderkreises war das alljährlich stattfindende Begrüßungsfest für die neuen 5er Klassen, das am 15. September 2017 stattgefunden hat.

Wir haben uns im vergangenen Jahr an folgenden Veranstaltungen der Schule beteiligt:

Bunter Abend , Infoabend für die neuen 5er- Klassen , Abiturfeier, 10er Abschlussfeier, Einschulung der neuen 5er und dem Tag der offenen Tür .

Ein kurzer Überblick über unsere Projektförderungen:

An den Initiativ- und Förderkreis wurden im vergangenen Jahr insgesamt 20 Anträge gestellt, die fast alle bewilligt wurden.

Zu den Anträgen mit größerem Umfang zählen:

Die Instrumente für die Bandklassen sowie Veranstaltungen im künstlerischen Bereich.

Kleinere Beträge wurden u.a. als Zuschüsse für Klassenfahrten, Gehörschutz und TN Beiträge Mathematikolympiade bewilligt.

Unsere Basis – unsere Mitglieder

Der Förderkreis ist nur handlungsfähig, wenn er genug Mitglieder hat. Ohne die Mitgliedsbeiträge in Höhe von 9.711,00 € wäre die genannten Förderungen nicht möglich gewesen.

Daher möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Mitgliedern für ihre Unterstützung bedanken.

Ein weiterer Punkt ist die aktive Mitgliedschaft also die Beteiligung an der Arbeit des Förderkreises. Jedes Jahr müssen einige Positionen im Vorstand neu besetzt werden. Im letzten Jahr waren 11 von 12 Positionen im Vorstand besetzt.

Unsere Mitgliederwerbung

Wir sind dafür wie bereits berichtet auf möglichst vielen Schulveranstaltungen präsent, um unsere Arbeit vorzustellen und führen Aktionen durch, die den Kindern und Eltern im Gedächtnis bleiben. Eine besonders wichtige Zielgruppe bei der Mitgliederwerbung sind die Eltern und Großeltern der neuen 5er.

Daher haben wir 2017 z.B folgende Aktionen durchgeführt:

- ein Begrüßungsfest für die neuen 5er organisiert. Das Fest fand am 17. September statt, war sehr gut besucht und wurde zum regen Austausch der Eltern untereinander, mit Mitgliedern des Förderkreises und auch mit den Lehrkräften der Kinder genutzt. Der Mensaverein hat uns bei der Ausrichtung des Festes tatkräftig unterstützt. Vielen Dank hierfür.

- zum 5. Mal einen Wettbewerb beim Begrüßungsfest gestartet. Gewinnen kann dabei immer die neue 5er Klasse, die am 1. Dezember am meisten Mitglieder im Förderkreis hat. Der Gewinn ist ein Zuschuss für die Klassenkasse in Höhe von 60,00 €. Letztes Jahr waren sogar 2 Klassen mit je 16. Mitgliedern die Gewinner.

- Wir haben am Bunten Abend teilgenommen und dabei die Gewinnerklassen des Wettbewerbs geehrt.

Die Bandklassen

Das seit dem Schuljahr 2008/2009 existierende Projekt Bands In „The Classroom“ wurde weiterhin unterstützt und auf die Klasse 7 ausgeweitet.

Perspektive

Wir müssen weiter Mitglieder für den Förderkreis werben, damit die Mitgliedszahlen nicht weiter absinken und auch in Zukunft kein förderungsfähiges Projekt wegen fehlenden finanziellen Mitteln abgelehnt werden muss.

Auf der anderen Seite sollen Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Eltern und weitere in den Schulalltag der Bertha von Suttner GS involvierte Menschen ermutigt werden. Anträge an den Förderverein zu stellen. Hier gilt es das Antragsverfahren abermals bei Lehrerkonferenzen und Schulpflegschaftssitzungen zu erläutern. Gute Erfahrungen haben wir damit gemacht, offene Fragen zu den Anträgen bereits vor den Sitzungen zu klären und/oder die Antragstellerinnen oder Antragstellern zu einem Gespräch bei der Vorstandssitzung einzuladen.

(Jörg Thomas Feldmann, 1. Vorsitzender)

Neu im Vorstand begrüßen wir:

Florian -Boor als 2. Beisitzer

Suchen in ...
Ergebnis ...