Aktuelle Neuigkeiten

KREATIVES SCHREIBEN mit CRAUSS - Besuch im Antiquariat Nassauer am NRW-Vorlesetag

Antiquariat3
18.12.2017

Ein Buch ist der Versuch, etwas Unbändiges einzufangen. Ein Buchladen strahlt dies alles wider. Jede Geschichte, ob groß oder klein, ob Altes oder Neues. Der erste Eindruck war: gemütlich, behaglich, klein. Es lässt sich am besten Geschichten ausdenken, wenn man mitten in ihnen sitzt. (John)

Die AG Kreatives Schreiben mit CRAUSS besuchte am 29.11.2017 anlässlich des NRW-Vorlesetages das Antiquariat Nassauer. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-10 haben ihre Eindrücke niedergeschrieben.

Als ich den Buchladen betrat, fühlte ich mich sehr wohl. Anders als in Geschäften, in denen man alltäglich seine Zeit verbringt, fühlte sich das Dasein hier besonders an. Kein Zeitdruck, keine Verkäufer, die einem alles andrehen wollen! Stattdessen wird man freundlich empfangen. Alte und neue Bücher waren interessant angeordnet. Das einzige, was fehlte, war Wärme. Aber was möchte man sich im Winter über die Kälte beschweren? (Paul)Antiquariat1

Den Aufenthalt im Antiquariat fand ich an sich ganz gut, nur war es ein wenig kompliziert, den Weg dorthin zu finden – Wegbeschreibung, Busse, Schulschluss etc … Meiner Meinung nach ist es nicht die perfekte Räumlichkeit, um das Kreative Schreiben dort abzuhalten, denn es gab wenig Sitzgelegenheiten und es war kalt – was wahrscheinlich am kalten Wetter lag. An sich fand ich es inhaltlich gut, auch dass man relativ nahe beieinander saß. Gut am Antiquariat ist, dass es es sich um einen literarischen Ort handelt und so viele alte Bücher zu sehen sind. (Laura)

Die Veranstaltung im Antiquariat war sehr interessant. Dort hat man etwas über die Lieblingsbücher der anderen erfahren, konnte sich in die Texte hineinversetzen und sich voll und ganz darauf konzentrieren. Es war auch sehr entspannt im Umgang miteinander, man konnte sich wohlfühlen und wurde nicht bedrängt, etwas vorzutragen oder ähnliches. Ich würde wieder bei so etwas mitmachen, denn man hat richtig gemerkt, dass die anderen es auch gut fanden und niemand verurteilt wurde für sein Lieblingsbuch oder so. (Tabitha)

Ich fand unseren Aufenthalt im Antiquariat echt gut. Schon als ich den Laden betreten hatte, war ich begeistert, denn die alten Bücher waren schon faszinierend. Es ist als wenn man in einem Fantasy- oder Mystery-Film war, denn solche alten Bücher kannte ich nur aus Filmen. Der Laden war auch gemütlich eingerichtet. Es wäre toll, wenn wir während der AG-Zeit nochmal dorthin könnten. (Anna)Antiquariat2

Das Antiquariat wirkte auf mich sehr inspirierend, da es so viele Bücher, vor allem alte Bücher hatte. Ich finde, dass man solche Aktionen öfter machen sollte. (Faeza)

Mir hat der Besuch im Antiquariat Nassauer am NRW-Vorlesetag sehr gut gefallen. Die Atmosphäre war sehr angenehm und inmitten all der Bücher hat man sich sogleich wie Zuhause gefühlt. Die Geschichten, die einige von uns vorgelesen haben, waren ebenfalls schön und interessant. (Katharina)

Als ich ankam, sah ich schon das Wort Antiquariat in großen Buchstaben. Ich betrat den Laden und eine gemütliche Wärme umgab mich. Ich sah Regale mit meist alten Büchern, das machte es so einzigartig. Der Besuch war sehr schön. Die Stimmung war gelassen, es herrschte eine ruhige Atmosphäre und auch der Antiquar war sehr freundlich. Jeder trug etwas zur positiven Stimmung bei. Ich fand die Aktion gut, da man neue Autoren, Bücher und Geschichten kennenlernen durfte. Man erfuhr viel, und auch wenn manches nicht mein Fall war, interessierte ich mich doch dafür. Dadurch, dass die Räumlichkeit sehr eng war, saßen wir nah zusammen, was ein schönes Beisammensein war. (Jan)

Suchen in ...
Ergebnis ...