Wissenswertes zum Schulprofil

Die Schulpflegschaft stellt sich vor 

Das Engagement von Eltern führte dazu, dass im Jahr 1993 die Berta-von-Suttner Gesamtschule als erste Gesamtschule im Kreis Siegen-Wittgenstein gegründet wurde. Auch heute sind Eltern ein wichtiger Bestandteil des Schullebens an der „Bertha". So bestimmen Eltern beispielsweise im Rahmen der Schulpflegschaft das Schulleben mit (vgl. Link des Ministeriums NRW zur Schulmitwirkung unten) und bringen sich hierüber in verschiedene Gremien ein: 

  • Durchführung der Klassenpflegschaftssitzungen 
  • viermal im Schuljahr Sitzung der Schulpflegschaft 
  • Mitarbeit in der Schulkonferenz 
  • Teilnahme an den Fachkonferenzen 
  • Mitwirkung bei der Schulentwicklungsgruppe 
  • Teilnahme an den Sitzungen des Landeselternrates NRW 

Wir laden alle Eltern ein, sich aktiv an der Gestaltung der Schule zu beteiligen. Arbeiten Sie mit, engagieren Sie sich. 

Die erste Schulpflegschaftssitzung fand am 26.09.2017 statt. 


Für dasSchuljahr 2017/18 sind folgende Terminevorgesehen: 

18.12.2017 2. Schulpflegschaftssitzung 


Ansprechpartnerinnen

Schulpflegschaftsvorsitzende:

Susanne Seitz (Klassenpflegschaftsvorsitzende der Klasse 7b) 

s.seitz@siegnetz.de 

Drei stellvertretende Vorsitzende, die jeweils als Ansprechpartnerinnen für die unterschiedlichen Jahrgänge gewählt wurden, unterstützten Frau Seitz: 

Jahrgänge 5-7: 

Petra Melchert 

Jahrgänge 8-10: 

Nina Margeit 

Oberstufe: 

Heike Wienen 

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie uns eine uns eineE-Mail schreiben, oder über das Sekretariat der SchuleKontakt mit uns aufnehmen. 


Das Team der Schulpflegschaftsvorsitzenden stellt sich vor:

„Nach zwei Jahren als Mitglied der Schulpflegschaft vertrete ich nun seit diesem Schuljahr die Eltern der Bertha-von-Suttner Gesamtschule Siegen als Schulpflegschaftsvorsitzende. Mein Name ist Susanne Seitz und meine Kinder besuchen die fünfte und siebte Klasse. Mein Hauptanliegen besteht darin, die Interessen aller Eltern an der Schule zu vertreten und Ihre Ideen, Wünsche und Kritik zu bündeln und einzubringen. Unseren (Schul-) Kindern möchte ich mit Ihrer Hilfe eine schöne, unkomplizierte und positive Schulzeit ermöglichen. Mit Hilfe meines Stellvertreter-Teams bemühe ich mich, die Kooperation und Kommunikation zwischen Schülern, Eltern, Lehrern und Schulleitung zu fördern.“ 

— Susanne Seitz — 

„Hallo, mein Name ist Petra Melchert-Marx und ich vertrete die Jahrgänge 5 - 7. Meine Tochter besucht die fünfte Klasse und meine beiden Söhne haben bereits ihr Abitur an der Bertha absolviert. In diesem Rahmen bin ich bereits seit 2003 in der Klassen- bzw. Schulpflegschaft tätig.“

— Petra Melchert-Marx —

„Im Sommer 2013 wurde unser erster Sohn an der "Bertha" aufgenommen und ich war begeistert. Begeistert, von dem sicheren, selbstbewussten und engagiertem Auftreten der älteren Schüler. Dem freundlichen und respektvollen Ton zwischen Lehrern und Schülern und den zahlreichen Angeboten, die den Kindern gemacht wurden. Es machte mich aber auch neugierig: diese Schule wollte ich näher kennenlernen. Die Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Eltern und Schülern. Als Vorsitzende der Klassenpflegschaft lernte ich erst die Schulpflegschaft und dann die Schulkonferenz kennen. Mittlerweile engagiere ich mich seit 4 Jahren in diesen Gremien und es macht mir Spaß. Ich kann nur alle Eltern bestärken, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen, und sich einzubringen. Mein Name ist Nina Margeit. Mutter von (mittlerweile) zwei Jungs an der Bertha von Suttner Gesamtschule und gerne bereit, mich auch weiterhin, für die Interessen der Schüler und Eltern einzusetzen. “ 

— Nina Margeit — 


„Mein Name ist Heike Wienen. Ich bin Vertreterin der Jahrgangsstufe 12, in welche meine Tochter (Leonie Enders) geht. Da ich selber als Lehrerin an einer Grundschule tätig bin, sind mir die Abläufe in der Schule sehr vertraut. Wir wohnen in Kaan-Marienborn und genießen die Nähe zum Wald. Durch eigene Erfahrung weiß ich, wie produktiv Elternarbeit in der Schule sein kann und stehe daher gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.“

— Heike Wienen — 


Interessante Links für Eltern:


Die Landesvertretung der Elternschaft aller integrierten Schulen in NRW:
http://www.leis-nrw.de


Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW (Schulmitwirkung von Eltern): 

http://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Eltern/Schulmitwirkung/index.html 

Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule Nordrhein-Westfalen e.V. (GGGNRW)/ Landesverband NRW der GGG – Verband für Schulen des gemeinsamen Lernens e.V.: 

http://www.ggg-nrw.de 

Hier noch zwei interessante Links für "LRS"- und Dyskalkulie-Betroffene: 
www.bvl-legasthenie.de(Bundesverband Legasthenie) und: 
www.lvld.de(Landesverband Legasthenie NRW) 

Suchen in ...
Ergebnis ...